Talente von morgen!


13275647_10154936433649199_776133537_nWir holen euch auf die Tutzinger Radiotage 2016! 

Das Motto: “Umschalten im Kopf — Glaubwürdig durch die Krisen”

Wir haben wieder unsere Aktion “Talente von morgen!” gestartet. Vom 11.09.2016 bis 13.09.2016 findet die Tagung in Tutzing bei München statt. Sechs jungen Medienmachern möchten wir zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung die Möglichkeit geben, kostenlos bei den Tutzinger Radiotagen 2016 (PDF-Programm wird noch nachgereicht) dabei zu sein.

In unserer Sendung bei DRadio Wissen werden wir euch jede Woche über den aktuellen Stand unserer Aktion berichten.

Hörtipp: Was mit Medien bei DRadio Wissen – donnerstags ab 20 Uhr!

Auch in diesem Jahr wird es ein crossmediales Blog zu den Radiotagen geben. Das soll eine Chance für Talente von morgen sein, auf den Radiotagen mitzuwirken. Wir suchen junge freie oder festangestellte Hörfunker(innen), Volontäre und Volontärinnen, Campusradiomacher sowie Studierende mit Radio- und / oder  Onlineerfahrung! Ihr seid aufgerufen euch zu bewerben: Wenn ihr es in die Auswahl schafft, begleitet ihr die Tutzinger Radiotage online und könnt an einem Crossmedia-Workshop teilnehmen. Der wird exklusiv für die sechs Crossmediablogger und Talente von morgen direkt im Vorfeld der Radiotage von Dennis Horn (u.A. WDR / 1LIVE) und Daniel Fiene (Was mit Medien / Rheinische Post) durchgeführt. Es gibt auch Support von Inge Seibel (freie Journalistin / Jury Deutscher Radiopreis) und Martin Heller (Founder  und Head of Video Innovations ) Für die Anreise und Übernachtung im Doppelzimmer und Verpflegung wird gesorgt. Am Samstag, den 10. September, trifft sich das Team bereits zum Auftakt-Workshop in München zur Planung. Am Sonntag geht es dann gemeinsam nach Tutzing zur Tagung.

Aktueller Stand: Bewerbt euch jetzt. Einsendeschluss ist der 14. Juli 2016. Fragen beantworten wir euch gerne im Vorfeld.

Fill out my online form.

Weitere Informationen im Netz:

Comments (2) Write a comment

  1. “Ich freue mich immer darüber, dass was mit Medien immer, mit ausschließlich jungen Menschen zu tun hat.” WAS IST JUNG? Die Gesellschaft altert aber deswegen können die Älteren genauso gut solche Wettbewerbe “bestehen” und sie arbeiten bis 67! Bald bis 69. Was machen die “Alten” aber wenn sie keiner haben will?
    Mich nervt das total!
    Ich wurde gerade auf 31 geschätzt! Im Netz bei einem Schnellklicktest! “Irgendwas mit Wissenschaft” (bin aber 48) !
    Im realen Leben denken immer(manchmal nervt auch das ;-) die jungen Männer bis 29, dass “ich zu haben bin”, “was mit anbaggern” ;-)
    Wir “Alten” SIND JUNG!
    Ändert bitte die Denkweise dass nur “junge Menschen” “was mit Medien” machen können!
    Danke

    Reply

  2. Pingback: Links oben: Videos, jetzt kostenlos! - UNIVERSALCODE

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Top