1.)  Wenn uns Fernsehen lieb und teuer ist, …
… wieviel Qualität darf es da noch sein? Stimmen vom NRW Medienforum u.A. von Anke Schäferkordt (RTL),  Markus Schächter (ZDF),  Nico Hofmann (Teamworx), Andreas Bartl (German Free TV), Eva-Maria Michel (WDR).

2.) Wenn uns Leistung lieb und teuer ist, …
… müssen da Verlage oder Redaktionen geschützt werden? Am Montag fand die Anhörung zum Leistungsschutzrecht im Bundesjustizministerium statt. Medienjournalistin Ulrike Langer erklärt, was ein solches Gesetz für den journalistischen Alltag bedeuten würde.

3.) Wenn uns das Gedruckte lieb und teuer ist, …
… haben da Tageszeitungen eine Zukunft? Stimmen vom NRW Medienforum u.A. von Christian Lindner (Rhein Zeitung), Wolfgang Blau (Zeit Online), Konstantin Neven DuMont (Mediengruppe M. DuMont Schauberg), Eugen A. Russ (Vorarlberger Medienhaus), Christian Nienhaus (WAZ Mediengruppe/Zeitungsverlegerverband Nordrhein-Westfalen)

4.) Außerdem: Warum Lokales und Paid-Content zusammengehören, erklärt Konstantin Neven DuMont im Interview mit Daniel.

Euer Feedback ist willkommen – ihr erreicht uns via post@wasmitmedien.de oder Twitter.

Direkte MP3RSS-FeediTunes Eintrag